Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
ORGANISATION
FÄCHER
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Ethik
Französisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Natur und Technik
Physik
Religionslehre
Sozialkunde
Spanisch
Sport
Wirtschaft und Recht
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???












zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Biologie

Profil

> Das Fach

> Stundentafel /
    Lehrpläne


> Grundwissen

> Lehrwerke

> Individuelle Förderung
Personen

> Die Fachschaft
Aktivitäten

> Umweltschule

> Projekte

> Wahlunterricht

> Konzept zur Sexualerziehung

> HIV-Projekt

> Sonstige Aktivitäten
Hilfreiches

> Literaturempfehlungen

> Links

Umweltschule

> 2018/2019> 2017/2018> 2016/2017> 2015/2016> 2014/2015> 2013/2014




 Umwelt-Einstein: Online-Wettbewerb - Klasse 7-9 - Jetzt teilnehmen!

Unter
www.umwelt-einstein.de
könnt ihr vom 6.-10. Mai jeweils von 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr online Fragen zu Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit beantworten.
Das Tolle daran: Spicken (also Recherche) ist ausdrücklich erlaubt!

Macht mit!
 




 Blumenwiese im Töpfen für Bienen angesät - zu kaufen am Elternsprechtag

Die Klasse 6b hat vor den Ferien Insektenweide in Töpfen angesät, die es am Elternsprechabend zu erwerben gibt. Dafür ist auch auf dem kleinsten Balkon Platz und vernetzt die Biotope für Insekten in der Stadt.
 




 Jetzt beim Pflanzen an die Insekten denken!

Wenn der Garten neu bestellt und die Balkonkästen neu bepflanzt werden, ist es Zeit, nicht nur an die Optik, sondern auch an die Bienentauglichkeit zu denken. Gefüllte Blüten sind zwar für das menschliche Auge schön, aber bieten den Insekten keine Nahrung mehr. Auch sollte man bedenken, dass die Insekten vom Frühling bis in den Herbst Nahrung brauchen, also zu jeder Zeit etwas blühen sollte.
 




 Buchempfehlung - Informiert euch!

Zur Zeit wird viel über das Verschwinden der Insekten gesprochen. Aber was bedeutet das eigentlich für uns. Welche Aufgabe haben die Insekten wirklich? Was können wir zum Schutz beitragen?

Dieses Buch des bekannten Insektenforschers (promovierter Biologe, Schmetterlingskundler an der Zoologischen Staatssammlung, Präsident der Münchner Entomologischen Gesellschaft) erläutert sehr anschaulich die Bedeutung der Insekten im ökologischen Zusammenhang - und damit auch für uns Menschen und zeigt, wie jeder seinen eigenen kleinen Beitrag leisten kann.
 




 Auszeichnungsfeier Umweltschule

Wir müssen mehr für die Umwelt tun - sie ist unsere Lebensgrundlage.
Auch der bayerische Umweltminister Marcel Huber hat die Botschaft der Wahlen verstanden, wie er bei der Auszeichungsfeier für die Umweltschulen in Oberbayern verlauten lies.
Wir Umweltschulen sind hier Vorreiter! Lasst uns weiter daran arbeiten, dabei Spaß haben und die Welt ein bisschen besser machen!
 




 Auszeichnung zur Umweltschule


 




 Münchner Klimaherbst: Energie für die Wende

Der neu herausgekommene Bericht des IPCC (Weltklimarat) hat es nochmal deutlicher gemacht:
Wir müssen unsere Bemühungen um nachhaltigere Lebensstile vervielfachen, um noch in die Nähe des auf der Pariser Klimakonferenz beschlossenen 1,5°C-Ziels zu kommen. Erhöht sich die durchschnittliche Temperatur stärker, so kommen immer unabsehbare Folgen auf uns alle zu. Aber: Wir können auch wirklich noch was erreichen - das ist die gute Botschaft. Die Technik ist da - nur das Wollen der Menschen ... daran hapert es noch viel zu sehr.

Die zahlreichen informativen Veranstaltungen des Netzwerks Münchner Klimaherbsts können zeigen, wo und wie noch etwas zu tun ist.

Am Wahlsonntag beispielsweise findet in der alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe die Klimadult statt.

Am 15.10. stellen sich im ÖBZ verschiedene Umweltinitiativen vor - unter dem Motto: meet.talk.change - Deine Energie verändert München. Eine gute Gelegenheit, sich zu vernetzen.

Schaut einfach mal in das gesamte Klimaherbst-Programm: klimaherbst.de


 




 Wiesn-Müll

1.005 Tonnen Restmüll hat der AWM 2017 von der Wiesn abgefahren!

Dazu kamen noch 41 Tonnen aus den extra aufgestellten Absetzpresskontainern am Hauptbahnhof.

Papier und Kartonagen wurden 51 Tonnen transportiert und 19 Tonnen Kunststoffe und Holz zur energetischen Verwertung (sprich Verbrennung) gebracht.

Glas (hauptsächlich kaputte Maßkrüge) kam auf 85 Tonnen.

(Quelle: wir über uns. Mitarbeiterzeitschrift des AWM. September 2018 S.23; Bildquelle: Titelblatt dieser Zeitschrift)
 


Am Mittwoch, 22.05, 18:00 Uhr findet im Aufenthaltsraum ein begleitender Elternabend zum "Projekt Netzgänger" statt.


>> Dateien vom 9.4.19 zum Informationsabend Vorläuferklassen des zukünftigen Riemer Gymnasiums

>> Handynutzung am MGM



>> Umwelt-Einstein: Online-Wettbewerb - Klasse 7-9 - Jetzt teilnehmen!




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Rettunsdecke - Gehört die goldene oder die silberne Seite nach außen?



Taiwanaustausch April 19


Eure Ideen gehen in den Landtag


Reptilien- und Insektenexperte am MGM


Preisverleihung zum Münchner Schulpreis


Ruheraum eröffnet


Das MGM auf der Piste


Preis für Taiwan-Website


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM